News
 

Ministerium: Pkw-Maut nicht auf der Tagesordnung

Berlin (dpa) - Autofahrer in Deutschland müssen vorerst keine Pkw- Maut befürchten. Die Pkw-Maut stehe nicht im Koalitionsvertrag und deshalb nicht auf der Tagesordnung. Das sagte eine Sprecherin des Bundesverkehrsministeriums und verwies auf entsprechende Äußerungen von Minister Peter Ramsauer. Das Umweltbundesamt empfiehlt in einer Studie eine streckenbezogene Pkw-Maut auf allen deutschen Straßen in Höhe von drei bis vier Euro pro 100 Kilometer. Die Umwelt könnte so am besten entlastet werden, heißt es zur Begründung.
Verkehr / Umwelt
15.04.2010 · 11:34 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen