ZenAD.de - Das TKP NETZWERK!
 
News
 

Ministerium: Heimkinder-Entschädigung nicht auf Hartz IV anrechnen

Bielefeld (dpa) - Das Bundesfamilienministerium will verhindern, dass Entschädigungen für ehemalige Heimkinder als Einkommen auf Hartz IV oder andere Transferleistungen angerechnet werden. Das Geld solle diesen Menschen bleiben, sagte Ministeriumssprecher Hanno Schäfer dem Bielefelder «Westfalen-Blatt». Deshalb bemühe man sich, mit den Kommunen eine Regelung zu finden. Gelinge das nicht, müsse ein Gesetz beschlossen werden. Um Kürzungen auszuschließen, fließt demnach aus dem Fonds vorerst kein Geld. Der Fonds ist mit 120 Millionen Euro gefüllt und steht seit Anfang des Jahres für die Opfer bereit.

Gesellschaft / Kinder
25.02.2012 · 13:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen