News
 

Ministerium geht bei Dioxin in Bio-Eiern von Einzelfall aus

Düsseldorf (dpa) - Wenige Tage vor Ostern sind Dioxinfunde in Bio-Eiern aus Nordrhein-Westfalen bekanntgeworden. Dabei handelt es sich nach den bisherigen Erkenntnissen der Behörden um einen Einzelfall, hieß es aus dem Verbraucherschutzministerium in Düsseldorf. Die Eier stammen von einem Hof im Kreis Minden-Lübbecke in Ostwestfalen. Der Dioxingehalt sei «nicht akut gesundheitsgefährdend», sagte ein Ministeriumssprecher. Im Laufe des Tages will das Verbraucherschutzministerium die Nummern der belasteten Chargen veröffentlichen.

Agrar / Gesundheit
04.04.2012 · 15:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen