News
 

Ministerium: Dioxinfund in Bio-Eiern ist ein Einzelfall

Düsseldorf (dpa) - Dioxin-Eier vor Ostern: Der Giftfund in den Eiern eines nordrhein-westfälischen Bio-Produzenten ist nach bisherigen Erkenntnissen der Behörden ein Einzelfall. Zurzeit kenne man nur diesen einen Fall, sagte der Sprecher des NRW-Verbraucherschutzministeriums. Der Dioxingehalt sei nicht akut gesundheitsgefährdend. Die Eier stammen von einem Hof im Kreis Minden-Lübbecke in Ostwestfalen. Die Behörden gehen davon aus, dass sie längst verkauft sind. Das Ministerium will die Nummern der belasteten Chargen veröffentlichen. Die Verbraucher könnten dann überprüfen, ob sie verdächtige Eier im Kühlschrank haben.

Agrar / Gesundheit
04.04.2012 · 16:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen