Gratis Duschgel
 
News
 

Ministerium: Ahmadinedschad gewinnt Präsidentschaftswahlen im Iran

Teheran (dts) - Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat die Präsidentschaftswahlen im Iran offenbar gewonnen. Das teilte das iranische Innenministerium in Teheran soeben mit. Demnach liegt der Amtsinhaber nach den bereits ausgezählten Stimmen angeblich uneinholbar in Führung. Ahmadinedschad soll demnach rund 65 Prozent der Stimmen erhalten haben. Sein Herausforderer Mir Hussein Mussawi soll 31 Prozent der Stimmen erhalten haben. Er hat nach Informationen der BBC bereits Zweifel über die Korrektheit der Stimmauszählung angemeldet. Insgesamt waren im Iran 46 Millionen Menschen zur Wahl aufgerufen. Bislang sind nach Angaben des Ministeriums 80 Prozent der Stimmen ausgezählt.
Iran / Wahlen
13.06.2009 · 05:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen