News
 

Ministerin Aigner erwägt «verschärfte Zulassungspflicht»

Berlin (dpa) - Als Konsequenz aus dem Dioxin-Skandal will Agrarministerin Ilse Aigner die Sicherheit in der Futtermittelkette erhöhen. Man müsse klären, ob bestimmte Betriebe, die Rohstoffe liefern, einer verschärften Zulassungspflicht unterworfen werden müssen. Das sagte sie der «Süddeutschen Zeitung». Aigner trifft sich heute in Berlin mit Vertretern der Futtermittelbranche, der Landwirtschaftsverbände und führenden Verbraucherschützern. Dort dürfte auch die Forderung der Bauern nach einem Hilfsfonds auf der Tagesordnung stehen. Aigner steht dem Vorschlag reserviert gegenüber.

Agrar / Gesundheit
10.01.2011 · 04:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen