News
 

Minister will Warnschussarrest für minderjährige Intensivtäter

Hannover (dpa) - Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann schlägt den geplanten Warnschussarrest auch für minderjährige Intensivtäter vor. Der Gefängnisaufenthalt könne einen gewissen Aufrütteleffekt bewirken. Das sagte der CDU-Politiker «Rheinischen Post». Union und FDP hatten sich darauf verständigt, den Gerichten im deutschen Jugendstrafrecht die Möglichkeit einzuräumen, neben einer Bewährungsstrafe auch einen Arrest von bis zu vier Wochen zu verhängen. Damit lasse sich verhindern, dass Bewährungsstrafen irrtümlich als Freispruch empfunden würden, sagte Schünemann.

Innere Sicherheit
07.03.2012 · 01:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen