News
 

Minister: Kosovo ist eine Erfolgsgeschichte

KosovoGroßansicht

Berlin (dpa) - Kosovo-Außenminister Enver Hoxhaj hat Befürchtungen vor einem Machtvakuum nach dem offiziellen Ende der internationalen Überwachung der Souveränität zurückgewiesen.

Dass ab Montag die Republik Kosovo entsprechend des Beschlusses des internationalen Lenkungsrats über die volle Souveränität verfüge, sei «ein Beweis, dass Kosovo eine Erfolgsgeschichte ist», sagte Hoxhaj am Samstag im Deutschlandradio Kultur.

Es sei in den vergangenen fünf Jahren mit europäischer Unterstützung erfolgreich gelungen, politische Institutionen aufzubauen, sowie das Bildungswesen, Sozial- und Gesundheitssystem neu aufzubauen und damit auch die Basis für wirtschaftlichen Aufschwung zu legen. Damit habe das Land die Basis für alles gelegt, was ein moderner Staat brauche. «Es entsteht gar kein Vakuum», so der Minister. «Die einzige Agenda nach dem Montag ist jetzt der europäische Integrationsprozess».

Das Kosovo, einst ein Teil Serbiens, ist seit 2008 ein unabhängiger Staat. Nach dem damals vorgelegten Plan von Vermittler Martti Ahtisaari wurden die weiteren Schritte des Kosovos in die Unabhängigkeit international überwacht und gelenkt.

Kosovo / International
08.09.2012 · 09:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen