News
 

Minister-Beratungen weiter in der Kritik

Berlin (dpa) - Die Kritik am Einsatz teurer Anwälte bei der Gesetzesarbeit der Bundesregierung reißt nicht ab. Wenn Gesetzentwürfe in Kanzleien angefertigt werden, sei nicht ausgeschlossen, dass diese ihre eigenen Interessen verträten, sagte der Chef des Verbandes der Beschäftigten der obersten und oberen Bundesbehörden der «Berliner Zeitung». Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg war unter Druck geraten, weil in seinem Auftrag eine Anwaltskanzlei einen Gesetzentwurf erarbeitet hatte.
Bundesregierung / Wirtschaftspolitik
13.08.2009 · 14:10 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.09.2016(Heute)
28.09.2016(Gestern)
27.09.2016(Di)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen