News
 

«Minimaler Widerstand» bei Offensive gegen Taliban

Kabul (dpa) - Im Süden Afghanistans hat die größte Offensive gegen die Taliban seit dem Sturz ihres Regimes begonnen. 15 000 Soldaten rücken gegen die Aufständischen in der Provinz Helmand vor. Die afghanischen und ausländischen Soldaten seien nach Beginn der Operation in den Distrikt Mardscha einmarschiert, sagte ein US- Armeesprecher. Die Taliban würden bislang «minimalen Widerstand» leisten. An dem Einsatz sind Truppen aus den USA, Großbritannien, Dänemark, Estland und Kanada sowie Afghanistan beteiligt.
Konflikte / Afghanistan
13.02.2010 · 08:18 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen