News
 

Mineralölkonzern rechnet mit anhaltend hohen Benzinpreisen

Bochum (dpa) - Autofahrer müssen sich nach Einschätzung des Mineralölkonzerns BP auf anhaltend hohe Benzinpreise einstellen. Die geplante Sprit-Meldebehörde werde nicht für niedrigere Preise an den Zapfsäulen führen, sagte BP-Europachef Michael Schmidt den Zeitungen der «WAZ»-Gruppe. Als Preisbremse werde die Markttransparenzstelle nicht funktionieren. Entscheidend sei der Rohölpreis. Die Bundesregierung hatte beschlossen, dass die Betreiber der Tankstellen künftig detailliert Auskunft geben müssen, wann und in welchem Umfang sie die Preise an den Zapfsäulen erhöhen oder senken.

Verkehr / Benzin
17.08.2012 · 05:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen