News
 

Mindestens zwei Tote nach Erdbeben in Mexiko

Erdbeben in MexikoGroßansicht

Mexiko-Stadt (dpa) - Bei einem Erdbeben der Stärke 6,7 sind am Samstagabend in Mexiko mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen.

Aus dem südlichen Bundesstaat Guerrero, in dem das Epizentrum des Bebens registriert wurde, meldeten die Zivilschutzbehörden zahlreiche Gebäudeschäden und mehrere eingestützte Häuser. Ein Mann starb, als sein Auto von einem herabstürzenden Felsen getroffen wurde. In Iguala wurde ein Mensch von den Trümmern seines einstürzenden Hauses erschlagen, berichtete die Agentur Notimex.

Das Beben war auch in anderen Landesteilen zu spüren: So rannten in Mexiko-Stadt Tausende von Menschen in Panik auf die Straßen, als plötzlich Hochhäuser ins Schwanken gerieten. In einigen Stadtteilen fiel zudem der Strom aus.

Erdbeben / Mexiko
11.12.2011 · 09:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen