News
 

Mindestens zwei Tote nach Autobombenexplosion im Irak

Bagdad (dts) - Bei einer Autobombenexplosion sind nördlich der irakischen Hauptstadt Bagdad mindestens zwei Menschen gestorben. Zwölf weitere wurden nach Angaben des irakischen Innenministeriums verletzt. Die Bombe explodierte nach Berichten von CNN gegen 15 Uhr (Ortszeit) in der Nähe einer Polizeistreife in der Stadt Taji. Unter den Verletzten befinden sich neun Polizisten.
Irak / Terrorismus
17.08.2009 · 17:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen