News
 

Mindestens zwei Tote bei Stürmen in Großbritannien

London (dpa) - Die heftigen Herbststürme in Großbritannien haben mindestens zwei Todesopfer gefordert. Nach einer jungen Frau wurde auch ein Mann von einem Baum erschlagen. Die Frau hatte in der Grafschaft Kent im Bett gelegen, als der Baum auf das Gebäude schlug. Der Mann wurde in der Grafschaft Hertfordshire nördlich von London im Auto von einem entwurzelten Baum getroffen. Der Sturm hatte auch zu erheblichen Beeinträchtigungen im Flug- und Straßenverkehr sowie praktisch zum Erliegen des Zugverkehrs im Süden Großbritanniens geführt. Betroffen war auch die Eurostar-Verbindung nach Frankreich.

Wetter / Großbritannien
28.10.2013 · 11:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen