News
 

Mindestens zehn Tote bei Fährunglück in Indonesien

Jakarta (dts) - Bei einem Fährunglück im Osten Indonesiens sind am Montag mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Wie die örtliche Polizei dem Fernsehsender "TV One" sagte, ereignete sich der Unfall knapp Kilometer vor der Küste der kleinen Sunda-Inseln, in der Provinz Nusa Tenggara Timur. Die Fähre sei immer wieder von hohen Wellen getroffen worden, wodurch die Passagiere in Panik gerieten.

Schließlich brachten die Wellen das Boot zum Kentern. Die rund 50 Fahrgäste am Bord waren auf dem Weg nach Flores. Bislang konnten acht Menschen gerettet werden. Es werden jedoch weiterhin Dutzende Passagiere vermisst.
Indonesien / Unglücke / Schifffahrt
09.08.2010 · 08:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen