News
 

Mindestens zehn Tote bei Busunglück in China

Peking (dts) - In China sind bei einem Busunglück mindestens zehn Menschen getötet worden, über 30 wurden verletzt. Dies berichten örtliche Medien am frühen Montagmorgen (Ortszeit). Demnach kam es auf einer Autobahn in der Provinz Hunan zu dem Unfall eines Touristen-Busses, der mit 49 Menschen besetzt war.

Zur Stunde ist noch unklar, ob der Bus chinesische oder ausländische Touristen transportierte. Chinesischen Medien zufolge kamen bei dem Unglück zehn Menschen ums Leben, während 33 Menschen in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert wurden. Lediglich sechs Menschen blieben den Berichten folgend unverletzt. Die Straßen in China gehören zu den gefährlichsten der Welt, allein im Jahr 2009 kamen mehr als 70.000 Menschen auf chinesischen Straßen ums Leben. Häufigste Unfallursachen sind überladene Fahrzeuge, schlechte Straßenverhältnisse sowie die Missachtung der Verkehrsregeln.
China / Straßenverkehr / Unglücke
16.10.2011 · 23:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen