News
 

Mindestens zehn Tote bei Bootsunglück in Indien

Neu-Delhi (dts) - Ein Bootsunglück hat am gestrigen Montagabend im ostindischen Bundesstaat Bihar mindestens zehn Menschen das Leben gekostet. Wie lokale Medien berichten, werden 40 weitere Passagiere noch vermisst. Das Boot war auf dem Rückweg vom hinduistischen Durga Puja-Fest auf dem Fluss Bagmati gekentert. Obwohl das Boot lediglich für 30 Passagiere ausgelegt war, hatten sich offenbar mehr als 60 Personen, darunter größtenteils Frauen und Kinder, an Bord befunden. Rettungstrupps suchen derzeit noch nach den Vermissten, die Überlebenschancen seien jedoch gering.
Indien / Schiffsverkehr / Unfall
29.09.2009 · 10:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen