News
 

Mindestens vier Tote nach US-Drohnenangriff in Pakistan

Islamabad (dts) - Im Nordwesten Pakistans sind am Dienstag mindestens vier Menschen bei einem US-Drohnenangriff getötet worden, zwei weitere wurden verletzt. Dies berichten lokale Medien. Demnach sollen zwei Raketen von einer Drohne auf ein Haus abgefeuert worden sein.

In diesem vermutete das US-Militär offenbar ein Versteck von militanten Kämpfern. Die Region Waziristan, in der der Angriff geschah, gilt als Rückzuggebiet von islamisch-fundamentalistischen Rebellen und führenden Köpfen der Terror-Organisation al-Qaida. Es war der 53. US-Drohnenangriff in Pakistan im Jahr 2011. Insgesamt wurden bei diesen 467 Menschen getötet.
Pakistan / USA / Weltpolitik / Militär / Terrorismus
27.09.2011 · 22:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen