Gratis Duschgel
 
News
 

Mindestens vier Tote nach Unwettern auf Sizilien

Messina (dts) - Bei starken Unwettern sind in der vergangenen Nacht im Norden Siziliens mindestens vier Menschen ums Leben gekommen, 20 weitere wurden verletzt. Wie örtliche Medien berichten, hatten die schweren Regenfälle unzählige Überschwemmungen und Erdrutsche ausgelöst. Mehr als 100 Menschen sind aus ihren Wohnungen geflüchtet. Mehrere Gebäude stürzten ein, Autos wurden von den Fluten mitgerissen. Zahlreiche Menschen werden noch vermisst. Von den Wassermassen bedrohte Einwohner in den Vororten Scaletta und Giampilieri im Süden von Messina konnten bislang nur mittels Helikopter und Schiff gerettet werden. Etliche Menschen haben auch noch heute Morgen auf den Dächern ihrer Häuser auf Hilfe gewartet.
Italien / Unwetter / Naturkatastrophe
02.10.2009 · 11:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen