News
 

Mindestens sieben türkische Soldaten erschossen

Istanbul (dts) - In der Provinz Tokat im Norden der Türkei sind bei einem Angriff auf eine Militärstreife mindestens sieben türkische Soldaten getötet worden. Örtlichen Behörden zufolge ist bisher unklar wer hinter dem Angriff stecke. Es werde jedoch vermutet, dass Anhänger der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK den Angriff verübt hätten. Der Angriff gilt als die schlimmste Attacke, seitdem im April ein Attentäter im Südosten der Türkei eine Bombe gezündet hatte. Dabei kamen 10 Soldaten ums Leben.
Türkei / Militär / Terror
07.12.2009 · 17:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen