News
 

Mindestens sieben Tote nach Feuer in chinesischem Kohlebergwerk

Peking (dts) - Ein Feuer in einem Kohlebergwerk in Zentralchina hat heute mindestens sieben Menschen das Leben gekostet. Wie die chinesische Nachrichtenagentur "Xinhua" berichtet, ereignete sich das Unglück in einer Mine in der Provinz Hunan. Unterirdische Kabel sollen nach offiziellen Angaben den Brand verursacht haben. Als das Feuer am Nachmittag (Ortszeit) ausgebrochen war, arbeiteten ungefähr 70 Menschen in dem Bergwerk. Viele konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, mindestens 27 Arbeiter waren jedoch in der Mine eingeschlossen worden. Bis in die späten Abendstunden konnten Rettungskräfte sieben Tote bergen, die Suche nach weiteren Eingeschlossenen dauert an.
China / Unglücke
05.01.2010 · 18:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen