News
 

Mindestens sieben Tote nach Brückeneinsturz in Brasilien

Rio de Janeiro (dts) - Im Bundesstaat Rio Grande do Sul im Süden Brasiliens sind gestern beim Einsturz einer Brücke mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Behörden werden etwa 20 Menschen noch immer vermisst, elf Personen konnten bislang gerettet werden. Ein etwa 80 bis 100 Meter langer Teil der Brücke, die über den Fluss Jacui führt, war zusammengebrochen und in die Fluten gestürzt. Als mögliche Ursache des Unglücks gilt der derzeit hohe Wasserstand des Jacui.
Brasilien / Unglücke
06.01.2010 · 07:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen