News
 

Mindestens sieben Tote bei Unfall in Kambodscha

Phnom Penh (dts) - Im Norden Kambodschas sind in der Nacht von Samstag zu Sonntag mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen, nachdem ein LKW mit einem Motorrad kollidierte. Elf weitere haben teils schwere Verletzungen erlitten, teilte die lokale Polizei am Sonntag mit. Alle Opfer hätten zudem in dem selbstgebauten Motorrad gesessen.

Ursache für den Unfall war vermutlich überhöhte Geschwindigkeit, so die Polizei. Die Insassen des Motorrads waren zum Zeitpunkt des Unglücks auf dem Rückweg von einer Beerdigung. Durch Autounfälle kamen im vergangenen Jahr in Kambodscha 1.709 Menschen ums Leben.
Kambodscha / Straßenverkehr / Unglücke
27.03.2011 · 10:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen