News
 

Mindestens sieben Tote bei Busunglück in China

Peking (dts) - Bei einem Busunglück in der südwestchinesischen Provinz Sichuan sind mindestens sieben Menschen ums Lebens gekommen. Wie örtliche Behörden am Donnerstag mitteilten, stürzte der Kleinbus von einer 70 Meter hohen Klippe in einen Nebenfluss des Jangtsekiang. Von den neun Insassen werden noch immer zwei vermisst.

Bei den Opfern handelt es sich um Arbeiter eines örtlichen Bauunternehmens, das in der Region eine Stromversorgung aufbaut. Die Ursache des Unglücks, dass sich bereits am Montag ereignete, werde zur Zeit noch untersucht. Bereits am vergangenen Wochenende ereignete sich in China ein ähnliches Unglück, als ebenfalls ein Bus in einen anderen Nebenfluss des Jangtsekiang stürzte. Dabei verloren 16 Menschen ihr Leben.
China / Unglücke
06.10.2011 · 08:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen