News
 

Mindestens sechs Tote bei Bombenanschlag in Pakistan

Peshawar (dts) - Im Nordwesten Pakistans sind bei einem Bombenanschlag mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Wie die Behörden am Mittwoch mitteilten, sei durch die Detonation der Kleinbus mit 15 Insassen zerstört worden, die übrigen neun Personen wurden verletzt. Die Männer kamen den Angaben zufolge aus dem Dorf Khurrakai und wollten zum Einkaufen in die Stadt Jamrud im Stammesgebiet Khyber fahren, als die Bombe explodierte.

In der Khyber-Region sind mehrere radikal-islamische Gruppen aktiv, die gegen die pakistanische Regierung kämpfen. Sie werden für zahlreiche Anschläge auf Sicherheitskräfte und regierungstreue Milizen verantwortlich gemacht. Aber auch zwischen diesen Gruppen gibt es immer wieder gewaltsame Auseinandersetzungen um die Vorherrschaft in dem Gebiet.
Pakistan / Gewalt
04.04.2012 · 09:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen