News
 

Mindestens sechs Tote bei Bombenanschlag im Irak

Bagdad (dts) - Bei einem Bombenanschlag im Irak sind heute mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. 15 weitere Personen seien bei der Detonation einer Autobombe vor einer Polizeiwache in Bagdad verletzt worden, teilte ein Beamter der irakischen Behörden mit. Unter den Todesopfern hätten sich mindestens zwei Polizeibeamte befunden. Der Selbstmordattentäter hatte ein Fahrzeug, das mit Sprengsätzen präpariert war, in eine Gruppe von Polizisten gefahren, die gerade den Schichtwechsel durchführten. Der Anschlag ereignete sich im Südwesten der irakischen Hauptstadt Bagdad. Eine weitere Autobombe in einem anderen Teil der Stadt habe den Fahrzeuglenker getötet und drei Insassen verletzt. Beide Explosionen ereigneten sich in den frühen Morgenstunden.
Irak / Gewalt / Terrorismus
06.06.2010 · 08:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen