News
 

Mindestens ein Toter bei Unwetter in den Niederlanden

Den Haag (dpa) - Bei schweren Unwettern in den Niederlanden ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Eine Windhose verwüstete einen Campingplatz in der Nähe von Arnheim. Acht Menschen wurden verletzt, vier von ihnen schwer. Auch in Belgien wurden durch den Sturm mehrere Menschen verletzt. Heftige Gewitter zogen auch über weite Teile Deutschlands hinweg. Am Frankfurter Flughafen musste der Betrieb für eine halbe Stunde unterbrochen werden. Betroffen waren neben Hessen vor allem Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland. Wie groß die Schäden sind, ist noch unklar.
Wetter / Niederlande
15.07.2010 · 01:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen