News
 

Mindestens drei Tote nach Explosion von Autobombe in Kabul

Kabul (dts) - Im Osten Kabuls sind heute bei einem Bombenanschlag mindestens drei Menschen getötet und 21 weitere verletzt worden. Nach Angaben der Behörden, befinden sich unter den Verletzten auch drei UN-Mitarbeiter. Bei den drei getöteten Personen soll es sich um afghanische Zivilisten handeln. Berichten zufolge hatte sich ein Attentäter mit seinem Auto auf einer Hauptstraße in die Luft gesprengt. Die US-Truppen und die Afghanischen Sicherheitskräfte befinden sich aufgrund der in zwei Tagen stattfindenden Präsidentschaftswahl in höchster Alarmbereitschaft.
Afghanistan / Terrorismus
18.08.2009 · 12:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.09.2016(Heute)
28.09.2016(Gestern)
27.09.2016(Di)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen