News
 

Mindestens drei Tote bei Bomben-Anschlägen in Nigeria

Abuja (dts) - In der nordnigerianischen Stadt Kano sind am Freitag mindestens drei Menschen bei Bomben-Anschlägen ums Leben gekommen. Wie das nigerianische Fernsehen weiter berichtet, seien zahlreiche andere Menschen verletzt worden. Der arabische Nachrichtensender Al-Dschasira sprach dagegen von sieben Toten.

Ziel der Anschlagserie waren das Polizeihauptquartier sowie andere Polizeistationen. Die Anschläge hätten "Panik und Chaos" ausgelöst, sagte der Leiter des örtlichen Katastrophenschutzes, Abu Gabriel. Zu der Tat bekannte sich die radikalislamische Sekte Boko Haram. Sie war auch für eine Reihe von Anschlägen auf Kirchen in Nigeria im Dezember des letzten Jahres verantwortlich. Damals starben mindestens 40 Menschen.
Nigeria / Gewalt / Unglücke
20.01.2012 · 22:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen