News
 

Mindestens 87 Tote bei zwei Anschlägen in Norwegen

Oslo (dts) - In Norwegen ist die Zahl der Opfer bei den Anschlägen vom Freitag auf mindestens 87 gestiegen. Allein bei dem Angriff auf ein Jugendlager der Sozialdemokraten auf der Insel Utøya nahe der Hauptstadt Oslo sind mindestens 80 Menschen ums Leben gekommen. Unterdessen hat die Polizei einen Verdächtigen festnehmen können, ein 32-jähriger Norweger soll als Polizist verkleidet, das Feuer in dem Ferienlager eröffnet haben.

Kurz vor dem Angriff war in der Osloer Innenstadt eine Bombe explodiert. Dabei wurden mindestens sieben Menschen getötet. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der 32-jährige Verdächtige auch dafür verantwortlich sein könnte. Der Festgenommene soll nach Informationen der Behörden aus der rechten Szene kommen und islamfeindliche Ansichten haben.
Norwegen / Terrorismus / Gewalt / Unglücke
23.07.2011 · 08:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen