News
 

Mindestens 6 Tote nach schwerem Erdbeben in Chile

Santiago de Chile (dts) - Bei einem schweren Erdbeben in Chile sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Das Beben hatte nach unterschiedlichen Angaben eine Stärke zwischen 8,3 und 8,8 und ereignete sich um 7:34 Uhr deutscher Zeit. Zunächst war nur von schwachen Schäden berichtet worden. In Chiles Hauptstadt Santiago wankten die Häuser und der Strom fiel teilweise aus. Das Epizentrum des Bebens lag rund 115 Kilometer vor der Küstenstadt Concepción im Pazifik. Für die Küste von Chile und Peru wurde zwischenzeitlich eine Tsunamiwarnung herausgegeben. Es gibt weltweit durchschnittlich nur einmal pro Jahr ein Erdbeben dieser Stärke. Im Anschluss an das Hauptbeben wurden mehrere Nachbeben gemessen.
Chile / Unglücke / Erdbeben
27.02.2010 · 10:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen