News
 

Mindestens 56 Tote bei Anschlag auf Rekruten in Bagdad

Bagdad (dpa) - Bei einem Anschlag auf Armee-Bewerber in Bagdad sind mindestens 56 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 129 Menschen wurden verletzt. Das bestätigte eine Quelle im Militärkommando Bagdad. Ein Selbstmordattentäter zündete in der wartenden Menge vor einem Rekrutierungszentrum einen Sprengstoffgürtel. Es war der schwerste Einzelanschlag im Irak seit Jahresbeginn. Zuletzt hatte es in der Nähe von Bagdad Mitte Juli Dutzende Tote bei einem Selbstmordanschlag auf eine Soldauszahlungsstelle gegeben.

Konflikte / Irak
17.08.2010 · 15:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen