News
 

Mindestens 45 Tote durch Sturm in China

Peking (dts) - Bei heftigen Stürmen in China sind seit letzen Mittwoch mindestens 45 Menschen getötet und 215 weitere Personen verletzt worden. Das berichtet die chinesische Nachrichtenagentur "Xinhua". Nach Angaben der chinesischen Regierung sei zudem die Ernte auf knapp 200.000 Hektar zerstört worden. Besonders Provinzen in Zentral- und Ostchina waren von Sturmböen, Hagelschauern und heftigen Niederschlägen betroffen. Mehr als 100.000 Häuser seien zerstört oder beschädigt worden. Nach ersten Schätzungen habe das Unwetter Schäden in Höhe von knapp 320 Millionen US-Dollar angerichtet.
China / Naturkatastrophe / Sturm
08.06.2009 · 14:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen