News
 

Mindestens 41 Tote bei Selbstmordanschlag in Pakistan

Shangla (dts) - Bei einem Selbstmordanschlag im pakistanischen Shangla sind heute nach offiziellen Angaben mindestens 41 Menschen ums Leben gekommen, 45 weitere wurden verletzt. Bei dem Attentäter soll es sich um einen 15-jährigen Jugendlichen gehandelt haben. Dieser sei mit einer am Körper befestigten Bombe zu Fuß unterwegs gewesen. Die Bombe hatte er in der Nähe von Militärfahrzeugen gezündet, auf denen mehrere Kisten Munition transportiert worden waren. Der Anschlag wird der radikal-islamischen Taliban zugeschrieben. Es ist mittlerweile der vierte schwere Anschlag innerhalb einer Woche in Pakistan. Am Wochenende waren mindestens 20 Menschen bei einem Angriff auf das Armee-Hauptquartier Geislen ums Leben gekommen.
Pakistan / Anschlag
12.10.2009 · 22:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen