News
 

Mindestens 40 Tote bei Waldbrand in Israel

Haifa (dts) - In Israel sind bei einem der schwersten Waldbrände in der Geschichte des Landes am Donnerstag mindestens 40 Menschen ums Leben gekommen. Viele der Opfer starben in Fahrzeugen, die sie aus dem gefährdeten Gebiet nahe der Stadt Haifa in Sicherheit bringen sollten. "Das ist eine Katastrophe von nie dagewesenem Ausmaß", sagte Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu.

Nach zunächst widersprüchlichen Berichten hieß es am Donnerstagabend, die Opfer seien Gefängnisbeamte, die bei der Räumung einer Haftanstalt helfen sollten. Bei erfolglosen Versuchen, die Brände zu löschen, sollen zudem viele Feuerwehrleute verletzt oder getötet worden sein. Vermutlich hat sich das Feuer auf einer Mülldeponie entzündet. Netanjahu hat mittlerweile Griechenland, Italien und Russland um Flugzeuge zur Feuerbekämpfung zu gebeten.
Israel / Unglücke
02.12.2010 · 22:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen