News
 

Mindestens 40 Tote bei Selbstmordanschlag in Pakistan

Islamabad (dpa) - Bei einem verheerenden Selbstmordanschlag in der ostpakistanischen Metropole Lahore sind mindestens 40 Menschen ums Leben gekommen. Etwa 100 weitere Menschen wurden verletzt, als der Attentäter vor einer Polizeistation in der Innenstadt einen mit Sprengstoff beladenen Minibus in die Luft sprengte. Das dreistöckige Gebäude wurde durch die Detonation komplett zerstört. Es wird befürchtet, dass es mehr Opfer gibt, da noch Verschüttete unter den Trümmern liegen könnten. Bislang bekannte sich niemand zu der Tat.
Konflikte / Pakistan
27.05.2009 · 09:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen