News
 

Mindestens 40 Tote bei Anschlägen im Irak

Bagdad (dpa) - Bei mehreren Anschlägen im Irak sind mehr als 40 Menschen getötet worden. Allein in Kerbela starben am Abend bei zwei Anschlägen mindestens 40 Menschen. In der den Schiiten heiligen Stadt sind derzeit mehrere hunderttausend Pilger versammelt, um den Geburtstag des 12. schiitischen Imams zu feiern. Vor dem Büro des Fernsehsenders Al-Arabija in Bagdad sprengte sich ein Selbstmordattentäter in die Luft und riss vier Menschen mit in den Tod.

Konflikte / Medien / Irak
26.07.2010 · 23:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen