News
 

Mindestens 35 Tote bei Fährunglück in Ostindien

Neu-Delhi (dts) - Bei einem Fährunglück im Osten Indiens sind mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Behörden sei nach dem Sinken des überladenen Schiffes am Samstag im Bundesstaat Westbengalen aber mit weiteren Todesopfern zu rechnen. Die Fähre sollte muslimische Pilger über den Fluss Muriganga zu einem Fest bringen.

Bei schlechten Witterungsbedingungen lief das Schiff dabei offenbar auf eine Sandbank auf. Die genaue Zahl der Passagiere ist weiterhin unklar. In Indien kommt es aufgrund von mangelhaften Sicherheitsbestimmungen immer wieder zu schweren Schiffsunglücken.
Indien / Schifffahrt / Unglücke
01.11.2010 · 09:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen