News
 

Mindestens 33 Tote nach Bombenanschlag in Südafghanistan

Kandahar (dts) - Bei einem Bombenanschlag in Südafghanistan sind heute mindestens 33 Menschen ums Leben gekommen und 36 Weitere verletzt worden. Wie afghanische Behörden mitteilten, seien insgesamt fünf Autobomben explodiert wobei auch mehrere Gebäude beschädigt worden. Der örtliche Polizeichef erwartet nach eigenen Aussagen aufgrund der schweren Beschädigungen an den Gebäuden und Häusern eine höhere Todeszahl. Augenzeugen berichten von der schwersten Explosion in Kandahar seit 2001. Bei einem weiteren Anschlag sind heute bereits vier Nato-Soldaten im Süden Afghanistans gestorben.
Afghanistan / Terrorismus
25.08.2009 · 18:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen