News
 

Mindestens 30 Tote bei Selbstmordanschlag in Afghanistan

Kabul (dts) - Bei einem Selbstmordanschlag vor einem Krankenhaus in der Provinz Logar in Zentralafghanistan sind am Samstag mindestens 30 Menschen getötet und 45 weitere verletzt worden. Wie ein Sprecher der Provinzregierung mitteilte, sei eine Autobombe nahe eines Krankenhauses in Azra detoniert. Bei den Toten und Verletzten handele es sich zumeist um Patienten, deren Verwandte und Krankenhausangestellte.

Weitere Details liegen derzeit nicht vor.
Afghanistan / Terrorismus / Gewalt / Unglücke / Livemeldung
25.06.2011 · 10:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen