News
 

Mindestens 27 Tote nach schwerem Busunglück in Indien

Neu-Delhi (dts) - Bei einem schweren Busunglück im Norden Indiens sind am Donnerstag mindestens 27 Menschen ums Leben gekommen und zehn weitere verletzt worden. Der Bus kollidierte rund 160 Kilometer nordöstlich von Mumbai mit einem Lastwagen, wie die örtliche Polizei mitteilte. Der Busfahrer habe daraufhin die Kontrolle verloren.

Das Fahrzeug stürzte in der Folge in eine über 100 Meter tiefe Schlucht. In Indien sterben im Straßenverkehr jedes Jahr über 110.000 Menschen. Als häufigste Ursachen gelten der schlechte Zustand der Straßen, rücksichtslose Fahrmanöver sowie die mangelnde Wartung der Fahrzeuge.
Vermischtes / Indien / Straßenverkehr / Unglücke
02.01.2014 · 12:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen