News
 

Mindestens 26 Tote bei Grubenunglück in China

Peking (dpa) - Die Zahl der Toten bei einem Grubenunglück in China hat sich auf mindestens 26 erhöht. Rettungsmannschaften versuchen die elf immer noch eingeschlossene Kumpel zu erreichen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Xinhua. Knapp 240 Bergarbeiter hatten sich sofort retten können. Dichter Kohlenstaub im Schacht erschwert die Arbeiten ebenso wie eine hohe Gaskonzentration in der Luft. Ursache für den Tod der Bergleute soll ein Gasleck gewesen sein. Nirgendwo in der Welt leben Bergleute so gefährlich wie in China. Jedes Jahr sterben dort tausende Kumpel bei Unfällen.

Notfälle / Bergbau / China
17.10.2010 · 06:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen