News
 

Mindestens 23 Tote nach Fährunglück vor Sumatra

Jakarta (dts) - Bei dem Fährunglück vor der indonesischen Insel Sumatra sind mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen. 38 Passagiere werden weiterhin vermisst. 179 Menschen konnten bislang gerettet werden, berichten lokale Medien. Rettungsmannschaften und Fischerboote suchen weiter nach Überlebenden. Ursache für das Fährunglück soll schlechtes Wetter und hoher Wellengang gewesen sein. In Indonesien sterben jedes Jahr viele Dutzend Menschen bei Fährunglücken.
Indonesien / Schiffsverkehr
22.11.2009 · 13:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen