News
 

Mindestens 23 Tote bei Grubenunglück in China

Peking (dpa) - Mindestens 23 Menschen sind bei einer Gasexplosion in einem Kohlebergwerk im Nordosten Chinas ums Leben gekommen. Weitere 90 Bergleute werden unter Tage vermisst, berichten örtliche Medien. Die Explosion ist wahrscheinlich durch ausströmendes Gas verursacht worden. Zum Zeitpunkt des Unglücks befanden sich nach Angaben des Unternehmens rund 530 Bergarbeiter in der Mine. 415 Arbeiter konnten sich selbst retten. Die Messgeräte hatten schon vor der Explosion gefährlich hohe Gaswerte angezeigt.
Unfälle / China
21.11.2009 · 10:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen