News
 

Mindestens 22 Tote nach heftigem Unwetter in China

Peking (dts) - Mindestens 22 Menschen sind seit Donnerstag aufgrund von heftigem Unwettern in der südwestchinesischen Millionenstadt Chongqing und der angrenzenden Provinz Sichuan ums Leben gekommen. Wie die chinesische Nachrichtenagentur "Xinhua" berichtet, befinden sich unter den Toten eine Gruppe Wanderer, die bei einer Bergtour von einer Sturzflut erfasst wurde. Durch vier Tage anhaltende Regenfälle sind mehr als 1.500 Häuser eingestürzt und knapp 5.000 Hektar Ackerland zerstört worden, teilte die lokale Regierung mit.
China / Naturkatastrophe
14.07.2009 · 08:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen