News
 

Mindestens 22 Todesopfer bei Protesten in der Ukraine

Kiew (dts) - Nach dem neuen Gewaltausbruch bei den Protesten in der Ukraine ist die offizielle Zahl der Todesopfer auf mindestens 22 angestiegen. Über 1.000 Menschen sollen verletzt worden sein, berichten lokale Medien. Unter den Todesopfern sollen auch sieben Polizisten sein.

Die Polizei hatte gegen 20 Uhr Ortszeit am Dienstagabend begonnen, auf dem Unabhängigkeitsplatz das Lager der Opposition zu räumen, worauf die Gewalt noch weiter eskalierte. Unterdessen brachte das Gespräch von Vitali Klitschko mit dem ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch laut Medienberichten zunächst kein Ergebnis.
Vermischtes / Ukraine / Proteste / Livemeldung
19.02.2014 · 03:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen