News
 

Mindestens 20 Tote bei Selbstmordanschlag in Pakistan

Peschawar (dts) - Bei einem Selbstmordanschlag in Pakistan nahe der pakistanisch-afghanischen Grenze sind mindestens 20 Menschen getötet worden. Nach Angaben der örtlichen Polizei hatte der Selbstmordattentäter die Kaserne einer paramilitärischen Gruppierung betreten und danach den Sprengsatz, der an seinem Körper befestigt war, gezündet. Die Schutztruppe hatte sich zum gemeinsamen Essen versammelt, um das tägliche Fasten während des Ramadans zu beenden. Weitere Hintergrundinformationen liegen noch nicht vor. Die Zahl der Opfer könnte noch deutlich steigen.
Pakistan / Terrorismus / Anschlag
27.08.2009 · 17:08 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen