News
 

Mindestens 20 Tote bei Bootsunglück in Indien

Neu Delhi (dpa) - Bei einem Fährunglück im Osten Indiens sind mindestens 20 Menschen ertrunken. Die Fähre war völlig überladenen und war dann untergegangen. Bis zu 100 Passagiere werden noch vermisst. Den Angaben zufolge war der zur Fähre umfunktionierte Lastkahn gestern in einem Flussdelta südöstlich von Kolkata gesunken. Das für 60 Passagiere vorgesehene Boot hatte etwa 150 Menschen an Bord.

Unfälle / Indien
31.10.2010 · 14:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen