News
 

Mindestens 18 Tote bei Terroranschlag in Algerien

Algier (dpa) - Bei einem doppelten Selbstmordanschlag auf eine Militärakademie sind in Algerien mindestens 18 Menschen getötet worden. 26 weitere wurden verletzt, hieß es vom Verteidigungsministerium in Algier. Hinter der Tat sollen radikale Islamisten stehen. In einer ersten offiziellen Bilanz war zunächst nur von elf Toten die Rede. Nach Informationen der algerischen Zeitung «El Watan» sprengten sich die beiden Selbstmordattentäter direkt vor dem Eingang der Offiziersschule in die Luft.

Terrorismus / Algerien
27.08.2011 · 17:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen