News
 

Mindestens 18 Tote bei Kämpfen in Homs

Beirut (dpa) - In der syrischen Oppositionshochburg Homs sind heute bei gewaltsamen Zusammenstößen mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen. Wie Aktivisten der Nachrichtenagentur dpa sagten, stand insbesondere der Stadtteil Baba Amro seit den frühen Morgenstunden unter heftigem Beschuss. Mehr als 40 Menschen seien verletzt worden, viele von ihnen seien in einem kritischen Zustand. Morgen wollen sich Beobachter der Arabischen Liga erstmals einen Überblick über die Lage in Homs verschaffen, wo es seit Wochen heftige Gefechte gibt.

Konflikte / Syrien
26.12.2011 · 11:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen